Agrinio | Destinationen, Land der Entdeckung | Western Greece
Land der Entdeckung

Agrinio

In der Umarmung von Acheloos

HIGH0o
LOW0o

Natur, Geschichte und Tradition in perfekter Harmonie.

Agrinio ist zugleich eine bekannte und eine «unbekannte» Stadt. Wir kennen sie als eine der größten Städte Westgriechenlands, als reges Finanz- und Handelszentrum, als pulsierende Stadt. Dennoch wird eine Fahrt in die Umgebung von der Stadt aus eine angenehme Überraschung sein. Es gilt, eine abwechslungsreiche, wunderschöne Landschaft sowie archäologische Stätten und religiöser Denkmäler von besonderer Bedeutung zu entdecken.

Aufschlussreicher Spaziergang

Bei einem Spaziergang durch die Stadt, werden Sie Überreste der Vergangenheit entdecken, die es Ihnen leicht machen, die Geschichte der Stadt zu erleben. Die Gebäude der Tabaklagerhallen, Beispiele eines vergangenen Industriezeitalters, zeigen die enge Verbindung der Region mit Tabak. Die Funde weitverstreuter Ausgrabungen, die im archäologischen Museum Papastrateion ausgestellt sind, zeugen von der Wichtigkeit der Region im Aitolischen Bund, dem Zusammenschluss von Gemeinden und Städten Aitoliens in der Antike.

RELATED VIDEOS

Rundherum faszinierend

Archäologische Stätte Stratos

Die antike Stadt Stratos, einer der größten und am besten befestigten Stadtstaaten von Akarnanien, liegt westlich von Acheloos. Die Überreste der antiken Agora, des Zeustempels und der Stadtmauern stehen heute noch. Auch das noch nahezu unbeschädigte Theater hinterlässt einen tiefen Eindruck.

Panagia Vlahernon (Kirche Unserer Lieben Frau von Vlaherna)

Nicht weit von Lepenou liegt die Kapelle von Panagia Vlahernon, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebaut wurde, um die wundertätige Ikone der Heiligen Jungfrau zu beherbergen.

Kloster Vlohos

Wenn Sie Ihren Weg entlang des Nordufers des Acheloos fortsetzen, kommen Sie an den Städten Panaitolio and Kainourgio vorbei. Dort sollten Sie das Kloster Vlohos besuchen, in dem der Heilige Schrein der Mariä Himmelfahrt mit seinen Ikonen hervorsticht.

Sogar die Eschenwälder in Trihonio und Lesini wurden für ihren ökologischen Nutzen und ihre besonders Schönheit hervorgehoben, während das Dorf Paravola an der Stelle des antiken Voukatio gebaut wurde und noch heute von der Akropolis von Voukatio überblickt wird.

Westlich von Trihonida liegt ein weiterer ökologischer Lebensraum, der See Lysimachia, mit den Thermalbädern Mourtsianos und Helova, in denen Naturerlebnis mit Wellness und Erholung harmonisch verbunden werden.

Und schließlich sind das historische Pantokratoras Kloster in Aggelokastro und das Katerinou Kloster auf Arakynthos, in dem die Ikone «Die thronende Jungfrau» zu sehen ist, auf alle Fälle einen Besuch wert.

Grüne Landschaft, Berge am Horizont, Seen voller Schönheit. Spiegeln Sie sich in diesen wundervollen Gewässern.

My Western Greece

Teilen Sie Ihr Erlebnis

#agrinio

Sehen Sie, wie andere Menschen inspiriert worden sind, und teilen Sie Ihr Erlebnis in West Greece

hashtags

#WESTERN_GREECE

User Photo 1565352140763198358
User Photo 1557431287098521904
User Photo 1557480102646996332
User Photo 1557935036690849006
User Photo 1555260105724039677
User Photo 1555312283293336297
User Photo 1551376785869243532
User Photo 1549494502937699184
User Photo 1545816535326456253
User Photo 1545894190842530408
User Photo 1546395173596941149
User Photo 1546464313367344820
User Photo 1546635206969119731
User Photo 1547780162112594874
User Photo 1548042476642633058
Load more

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Für ein Bisschen Inspiration, melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie nie etwas über die West-Greece-Sammlung!

TOP

Login or Register

Log in Register

Added to your Lovelist